Über mich

"Manchmal bekommt man bei einem "Wichteln" fantastische Geschenke - so auch ich: Ein Buch "Marte Meo" war meine erste Begegnung mit dieser Methode. Da habe ich noch nicht wirklich reagiert. Kurze Zeit später durfte ich Maria (Urheberin von Marte Meo) kennenlernen und Sie begleitet mich seit vielen Jahren in einer außergewöhnlichen wertvollen Weise - sodass ich nun die Dinge tue, die meine Fähigkeiten ausmachen."

Ich heiße Bärbel Diekgerdes-Arke. Nach Beendigung meines Studiums der Sozialpädagogik habe ich über 20 Jahre in der Frühförderung der Paritätischen Lebenshilfe Hameln gearbeitet. In dieser Zeit bin ich zur PEKIP-Gruppenleiterin und zur Psychomotorik-Therapeutin nach Aucouturier ausgebildet worden. Ich habe sowohl mit sozial-emotional auffälligen Kindern und deren Familien, Pflegefamilien aber auch mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen gearbeitet.
Seit 2015 arbeite ich selbständig als Dozentin an der HAWK in Hildesheim im Rahmen des Bachelorstudiums, der Universität Hildesheim im Rahmen einer Masterstudienganges und als lizenzierte Marte-Meo-Supervisorin und Marte Meo Therapeutin (Beraterin). Alle Ausbildungsschritte konnte ich bei Maria Aarts, der Mutter der Marte Meo Idee - persönlich genießen. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt heute in der selbständigen Arbeit als lizenzierte Marte Meo Supervisorin. Meine vielen unterschiedlichen Erfahrungen während meiner beruflichen Laufbahn, konnte ich in den letzten Jahren in unterschiedlichen Vorträgen und Fachtagen weitergeben. Mittelpunkt der Vorträge war hierbei immer die kindliche Entwicklung.

Über Marte Meo

"Ein gutes Gesicht, welches mich anschaut und eine tanzende attraktive Stimme, die mich anspricht sind es, was mir immer wieder ein angenehmes Gefühl gibt. Es sind mit die wichtigsten Elemente der Methode Marte Meo."
Wer mit Marte Meo in Berührung kommt, ist schnell überzeugt von der Wirksamkeit der Methode. Wer mit Ihr arbeitet, wird selbst positiv beeinflusst, denn: er lernt, seinen Blick auf Stärken zu richten, auf vorhandene Potenziale und nicht auf das, was nicht sein soll. Marte Meo vermittelt und begleitet dort in bester Absicht, an welcher Stelle die Kommunikation und Bindungen zwischen Menschen noch positiver gestaltet werden können. Oft handelt es sich um Eltern-Kind-Beziehungen, aber nicht nur. Auch in der Arbeit mit Senioren, Schülern, Patienten wenden Therapeuten und Pädagogen mittlerweile Marte Meo an.
Der Begriff Marte Meo hat seinen Ursprung in der römischen Mythologie und bedeutet so viel wie "aus eigener Kraft". Es werden also nicht Handlungsanweisungen übergestülpt, sondern es werden Ressourcen aktiviert, indem die Menschen auf Handlungen, die gut funktionieren aufmerksam gemacht werden. Was in einem alleinigen Beratungsgespräch häufig abstrakt daher kommt und schwer umzusetzen ist, wird durch Marte Meo ganz offensichtlich, denn: Zentrales Element der Arbeit mit Marte Meo sind kurze Videoaufnahmen. Der Marte-Meo-Therapeut filmt die Beteiligten in alltäglichen Situationen: Eine Mutter, die mit ihrem Kind spielt, ein Lehrer, der mit einem Schüler lernt, ein Pfleger, der mit einem Senior spricht oder ein Arzt, der einen Patienten behandelt. Diese Videosequenzen bilden die Basis für die weitere Arbeit. Im Laufe der folgenden Interaktionsanalyse durch den Therapeuten, erfährt - und sieht! - der Betrachter, was sein Handeln beim Gegenüber bewirkt. Was gut klappt und welches (häufig intuitive) Verhalten die Beziehung im positiven Sinne prägt, wird hervorgehoben.Schritt für Schritt wird ihm sein Wirken durch die Bilder und das Gespräch mit dem Therapeuten bewusst. Diese entwicklungsunterstützenden Handlungen kann er dann künftig gezielt einsetzen. Die Ziele, die er verfolgt, können dabei ganz unterschiedlich sein - die Schritte zum Erreichen, werden zusammen mit ihm individuell erarbeitet.
Die Marte-Meo-Praktiker und -Therapeuten bekommen mit der Methode ein wirkungsvolles Instrument an die Hand, das leicht umzusetzen ist und mit dem beeindruckende Ergebnisse erzielt werden. Beziehungen werden harmonischer, Menschen entspannter und zuversichtlicher. Mit ihrer Hilfe lernen sie ihre Stärken (besser) kennen und erleben, dass sie sich selbst und ihren Fähigkeiten vertrauen können. * Die Niederländerin Maria Aarts hat die Methode Marte Meo in den 1980er Jahren entwickelt. Ursprünglich war es gedacht, um die Entwicklung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen zu unterstützen. Vor allem in den skandinavischen Ländern hat Marte Meo jedoch in viele andere Bereiche Einzug gehalten.

Ausbildung und
Fortbildungsmöglichkeiten

"In den unterschiedlichen Ausbildungsstufen von Marte Meo hatte ich die Möglichkeit, mich mit der Kamera aufzunehmen und wurde von Maria supervidiert. Es waren meine Fähigkeiten, die ich mir anschauen und dann verstärken konnte - so kann man gut lernen."
Der Einstieg in die Welt von Marte Meo ist leicht. Die erste Stufe kann innerhalb von sechs Ausbildungstagen erreicht werden. Alle weiteren Kurse bauen darauf aus. Marte Meo ist ein eingetragener und geschützter Begriff und darf nur nach einer erfolgreichen zertifizierten Weiterbildung genutzt werden. Ich biete folgende Marte Meo Stufen der Ausbildungen entweder Inhouse, in meinem Ausbildungsraum in Hessisch Oldendorf und in den Räumlichkeiten der Hochschule Hildesheim an:
AUSBILDUNG ZUM MARTE MEO PRACTITIONER
Dieser Kurs richtet sich an alle Fachkräfte, die im alltäglichen Arbeitsleben mit anderen Menschen zu tun haben (z.B. Erzieher/innen, Hebammen, Lehrer/innen, Pfleger/innen in Altenheimen und Krankenhäusern). Es werden grundlegende Methoden und Basiswissen vermittelt. In Supervisionen von eigenen Videos erhalten sie Informationen über kindliche Entwicklung, Entwicklungsprozesse und adäquaten Handlungsmöglichkeiten. Es werden Möglichkeiten vermittelt, das Erlernte im Berufsalltag anzuwenden und umzusetzen. Ausbildungsinhalte:

  • Informationen über entwicklungsunterstützende Marte-Meo Elemente
  • Verbindungen zum individuellen Arbeitsfeld
  • Trainieren und Vertiefen der Basiselemente von Marte-Meo
  • Anregungen über Handlungsmöglichkeiten für besondere Menschen und Situationen
  • Die Zertifizierung und Eintragung in das internationale Netzwerk erfolgen durch Maria Aarts.
    Dauer: Die Dauer der Ausbildung erstreckt sich über sechs Ausbildungstage.
    Ort: Inhouse/ nach Vereinbarung


    AUSBILDUNG ZUM MARTE MEO THERAPIST UND ODER COLLEAGUETRAINER
    Die Ausbildung eignet sich für Fachkräfte aus den unterschiedlichsten sozialen Bereichen, bei denen Eltern oder Kollegen professionell begleitet werden. Voraussetzung hierfür ist der Marte Meo Practitioner und eine Videoausrüstung. Ausbildungsinhalte:

  • Erweitern und vertiefen der Basiskenntnisse über Marte Meo
  • Verbindung von Marte Meo Elementen mit dem Bedarf der Klienten
  • Erstellung von Entwicklungsdiagnosen mit Hilfe von Interaktionsanalaysen
  • Aufbau von Checklisten und Arbeitsaufträgen
  • Erlernen und vertraut werden mit dem Einsatz von Reviewings
  • Auswahl von Bildmaterial und den Informationen zur konkreten Begleitung von Eltern und/ oder Kollegen
  • Folgefilme in Zusammenhang zu den Arbeitsaufträgen analysieren
  • Zertifizierung: Die Zertifizierung und Eintragung in das internationale Netzwerk erfolgen durch Maria Aarts
    Dauer: Die Ausbildung erstreckt sich über eine Dauer von vierzehn Ausbildungstagen. Ort: Inhouse/ nach Vereinbarung


    AUSBILDUNG ZUM MARTE MEO SUPERVISOR
    Dieser Ausbildungszweig kann ausschließlich von lizenzierten Marte Meo Supervisoren angeboten werden. Die Voraussetzung für diese Weiterbildung zum Marte Meo Supervisor ist eine abgeschlossene Marte Meo Therapist / Colleague Ausbildung. Ausbildungsinhalte sind die Durchführung / der Nachweis von Practictionerkursen. Außerdem werden die Teilnehmer mindestens vier Therapists erfolgreich ausbilden. Weitere Fragen und Voraussetzung müssen im Vorfeld des Ausbildungsbeginns im persönlichen Gespräch geklärt werden.

    PRÄSENTATIONEN
    In der Präsentation werden die Arbeitsschritte und Vorgehensweisen der Methode Marte Meo dargestellt und erläutert. Der Umfang der Präsentation und damit deren zeitlicher Rahmen wird mit Ihnen besprochen und auf Ihre Bedürfnisse hin abgestimmt. Die Dauer der Veranstaltung liegt in der Regel zwischen zwei und fünf Stunden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an mich.

    INHOUSE FORTBILDUNGEN
    Inhouse Fortbildungen biete ich in ihrer Einrichtung an. Inhalte und Dauer der Fortbildung werden mit Ihnen persönlich, nach ihren individuellen Bedürfnissen und auf Ihre jeweilige Arbeitsstätte ausgerichtet festgelegt. Schwerpunkte werden sowohl die Auseinandersetzung der Basiselemente, Kenntnisse über die kindliche Entwicklung und ein begleitendes positiv unterstützendes Verhalten der Fachkräfte als auch spezifische individuelle Einblicke in unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten ihres Arbeitsfeldes sein. Eigenes Videomaterial kann im Rahmen der Fortbildung bearbeitet werden. Alle Fortbildungen können auch in meinem Seminarraum in Hessisch Oldendorf gebucht werden.

    SUPERVISION
    Die Supervision richtet sich an Marte Meo Practitioner, Therapists und Colleaguetrainer bei Fragen in konkreten Situationen und zur allgemeinen Reflektion der eigenen Arbeit.

    KOSTEN
    Wenn Sie Interesse an einem meiner Angebote haben, melden Sie sich gerne völlig unverbindlich für eine Anfrage. Die anfallenden Kurskosten können nach Rücksprache auch in Raten gezahlt werden. Bei der Ausbildung zum Marte-Meo-Practitioner können Bildungsgutscheine angerechnet werden. Mehr Informationen zum Thema Bildungsprämie finden Sie unter: http://www.bildungspraemie.info

    SCHNELLÜBERSICHT

    Ausbildungsstufe Kurzbeschreibung Ausbildung zum Marte Meo Practitioner 6-tägige Ausbildung mit Vermittlung von Basiswissen und grundlegenden Methoden. Ausbildung zum Marte Meo Therapist / Colleaguetrainer 14-tägige Ausbildung; Vertiefung der Methode durch Interaktionsanalyse und Reviewarbeit. Marte Meo Supervisor Voraussetzung: Abgeschlossene Colleague oder Therapistausbildung. 14 Ausbildungstage. Präsentationen Darstellung der Methode und Anwendungsbeispiele aus der Praxis. Inhouse Fortbildungen Ausbildung vor Ort mit speziellem Zuschnitt auf die jeweilige Einrichtung. Supervision Beratung ausgebildeter Praktiker und Therapeuten bei konkreten Fragestellungen oder allgemeinen Fragen.

    Kontaktmöglichkeiten

    Kontakt Wenn Sie Fragen zu meinen Seminaren und Ausbildungsmöglichkeiten haben, oder sich für einen Kurs anmelden möchten, rufen Sie mich gerne jederzeit an oder schicken Sie mir eine Email. Auch für allgemeine Informationen zum Thema Marte Meo stehe ich gern zu Verfügung.

    Bärbel Diekgerdes-Arke
    Pappelmühle 6, 31840 Hessisch Oldendorf
    Telefon: 05158/9928777
    E-Mail: info@martemeo-weserbergland.de

    Diplom Sozialpädagogin
    PEKIP-Gruppenleiterin
    Psychomotoriktherapeutin Aucouturier
    Marte Meo Therapist
    Lizenzierte Marte Meo Supervisorin
    Lehraufträge an der HAWK Hildesheim und Uni Hildesheim

    Leitbild

    "Meine Sichtweise auf eigene Fehler hat sich durch die Methode Marte Meo verändert: Meine Fehler sehe ich als nun Möglichkeit - und Möglichkeiten geben mir Energie."
    Marte Meo Weserbergland bietet Fachkompetenz im Bereich der von Maria Aarts entwickelten Methode MARTE MEO. Neben Fort- und Ausbildungskursen werden auch Studientage, Supervisionen und Informationsveranstaltungen angeboten.
    Ein jeder Mensch sollte die Erfahrung machen – etwas auch eigener Kraft heraus zu schaffen. MARTE MEO heißt "aus eigener Kraft" und ist eine videogestützte Entwicklungsbegleitung und Beratung. Überall dort wo Menschen zusammenkommen, hilft MARTE MEO, die Kommunikation zu erleichtern und Entwicklungsprozesse zu mobilisieren. Hierbei arbeitet MARTE MEO mit den Ressourcen von Menschen.

    MARTE MEO

    - hilft dabei Kommunikation leichter zu gestalten und Entwicklung zu unterstützen
    - unterstützt die Selbstwirksamkeit des eigenen Handelns
    - sieht nicht vordergründig Probleme, sondern schaut hinter das Verhalten, um zu erkennen, was der Mensch braucht
    - unterstützt ein achtsames Kommunikationsmodell und eine gute Teamatmosphäre

    In den Kursen

    - werden Informationen zu unterschiedlichen Interaktionsmomenten mit Bild vermittelt
    - steht die individuelle Begleitung eines jeden Teilnehmers im Zentrum
    - wird für eine lernfördernde Atmosphäre gesorgt
    - bilden eigene Seminarräume einen optimalen Rahmen für Ruhe und Konzentration
    - wird die umfangreiche Literatur zum Thema MARTE MEO vorgehalten und vorgestellt

    Zusammenarbeit/Vernetzung

    - um eine effektive Ausbildungssteuerung zu ermöglichen, wird in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Einrichtung ein speziell auf diese angepasstes Seminarkonzept erarbeitet
    - um die Ziele von MARTE MEO weiter zu verbreiten, liegt ein Fokus in der Vernetzung unterschiedlicher Einrichtungen
    - um eine Nachhaltigkeit der Ausbildung zu ermöglichen, wird mit den Einrichtungen ein Konzept erarbeitet, um die Marte Meo Inhalte auch nach Abschluss der Fortbildung dort zu verankern

    Referenzen

    Einige Beispiele meiner Tätigkeitsfelder der letzten Jahre.

  • Mitarbeit in der Pädagogischen Fachberatung für den Verein Lebenshilfe e.V.
  • Fortbildungen zum Thema Bindung und Beziehung für das Kinder- und Familienservicebüro der Stadt Hameln
  • Fortbildungen zur frühkindlichen Entwicklung für Mitarbeiter von Kindergärten
  • Supervisionen für Mitarbeiter von Kindergärten
  • Informationsveranstaltungen und Elternabenden in Kindergärten und Grundschulen zum Thema Prävention in der PPA
  • Leitung von Präventions- und Therapiegruppen nach der Psychomotorischen Praxis Aucouturier (PPA) in Kindergärten und Grundschulen
  • Einzeltherapie in der PPA für das SOS-Kinderdorf Lippe
  • Leitung von Gruppen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP)
  • Konzeption und Leitung des DRK-Projektes „Mit Marte Meo ins Leben starten“
  • Tätigkeit als Marte Meo-Therapeutin für den Landkreis Hameln-Pyrmont
  • Fachtage für das Bildungswerk ver.di Niedersachsen
  • Workshops für das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V.
  • Grundlagenausbildung von Pflegekräften in Marte Meo
  • Eine Vielzahl von Ausbildungskursen für Krippen, Kindergärten, Schulen und für Pflegepersonal zum Marte Meo Practitioner und Marte Meo Therapist / Colleague-Trainer in eigenen Ausbildungsräumen
  • Fortlaufende Ausbildungskurse für die Region Hannover
  • Veranstaltung von Marte Meo-Fachtagen für
  • AWO Hameln
  • DRK Hameln e.V.
  • Stadt Hameln, Stadt Hessisch Oldendorf
  • Impressum / Datenschutz

    Inhaltlich Verantwortliche gemäß Telemediengesetz: Bärbel Diekgerdes-Arke, Pappelmühle 6, 31840 Hessisch Oldendorf

    Haftung für Inhalte
    Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß Telemediengesetz für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
    Haftung für Links
    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
    Urheberrecht
    Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
    Datenschutz
    Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
    Quelle: Disclaimer von eRecht24.de dem Informationsportal zum Internetrecht

    Testfeld

    Test zum Einbinden von Videos